Newsletter

Kürbisketchup

Zutaten:

500 g Butternut- oder Hokkaido-Kürbis
50-200 ml Wasser nach Bedarf
1 Pck. …myBiO Gelierhilfe von Nicol Gärtner
½ – 1 Pck. …myBiO Zitronenschale von Nicol Gärtner
200 ml Orangen- oder Mangosaft
150 ml Apfelessig
50 g Tomatenmark
100 g Reissirup oder anderes Süßungsmittel
Je ½ TL Salz, Currypulver, Paprikapulver edelsüß
Je 2 Prisen Cayennepfeffer, bunter Pfeffer, Piment, Kardamom, Kreuzkümmel

Zubereitung:

Zunächst wird ein Kürbispüree hergestellt. Dazu den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Kürbis halbieren, Kerne entfernen und in Stücke schneiden. Die Kürbisstücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 40 Minuten im Backofen garen, bis das Kürbisfleisch weich ist. Mit einem Löffel das Kürbisfleisch von der Schale trennen und mit einem Pürierstab zu einem Püree verarbeiten.

Kürbispüree in einen hohen Topf geben und je nach Bedarf Wasser hinzufügen, sodass eine leicht dickflüssige Masse entsteht. Restliche Zutaten in das Püree geben und unterrühren. Das Püree aufkochen und ca. 30 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen, dabei gelegentlich rühren.

Wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist, das noch heiße Ketchup in Schraubgläser füllen, fest zudrehen und ca. 20 Minuten auf dem Kopf stehen lassen.

Tipp: Dazu passen besonders gut selbstgemachte Süßkartoffelpommes.

Nach oben